Besuchen Sie die Raumübersicht, um sich an- oder abzumelden, um AGORA-Räume zu betreten und um Ihr Profil zu bearbeiten.

AGORA

e-Plattform für die Hamburger Geisteswissenschaften

Logo

Logo

Willkommen auf der AGORA

Die Agora als Versammlungsstätte, Marktplatz und Beratungsgremium der griechischen Polis ist Namensgeberin der eLearning- und eScience-Plattform für die Hamburger Geisteswissenschaften. Unter der antiken Bezeichnung steht Ihnen an der Universität Hamburg eine moderne, webbasierte Plattform zur Verfügung, die den spezifischen Bedürfnissen geisteswissenschaftlicher Nutzer Rechnung trägt.

  • AGORA eignet sich für alle Arbeitskontexte - ob Studium, Lehre, Forschungsprojekt oder Dokumentation.
  • AGORA unterstützt Sie durch eine intuitive Benutzeroberfläche.
  • AGORA ist flach strukturiert und setzt auf Transparenz.
  • AGORA basiert auf dem bewährten CommSy. Das System wird vom RRZ bereitgestellt und steht Ihnen dauerhaft kostenfrei zur Verfügung.
  • AGORA bietet echten Support von technisch versierten Geisteswissenschaftlern.

Mehr über AGORA: Konzept · Funktionen · Ansprechpartner

You are studying at Universität Hamburg through ERASMUS this semester and need access to the Humanities faculty's platform AGORA? Please check our Tutorial "First Steps for ERASMUS students" in order to create a user ID and to find the workspaces you need during your stay at Universität Hamburg. 

Tipp des Monats

Juli 2016

AGORA für die Projektarbeit nutzen

Sie können die AGORA-Plattform auch unabhängig von Lehrveranstaltungen für den wissenschaftlichen Austausch nutzen und selbst Projekträume erstellen. Dort können Sie Materialien einstellen, Termine organisieren, Kontaktdaten festhalten und vieles mehr. Falls jemand aus Ihrer Gruppe keine B-Kennung (ehemals "STiNE-Kennung") für den Login haben sollte, kann auf der Seite "Raumübersicht" eine AGORA-Kennung erstellt werden. Die Sprache der Plattform und des Projektraums können bei Bedarf auf Englisch umgestellt werden.

Das Erstellen einer neuen Kennung wird in diesem Video-Tutorial erklärt: