AGORA

ePlattform der Fakultät für Geisteswissenschaften

Logo

Logo

5. Erweiterungen

In diesem Menü finden Sie die Einstellungen zu drei nützlichen Erweiterungen für Ihren Raum, die im Folgenden kurz erläutert werden.

 

Personenräume

Die neue CommSy-Funktion „Personenraum“ schafft einen eigenen Bereich, der nur für die Raummoderation und eine einzelne studierende Person zugänglich ist. Die Raummoderation kann hier individuelle Aufgaben stellen und sie dann auch nach Erledigung – nur sichtbar für die jeweiligen Studierenden – korrigieren. Die Raummoderation eines Projektraums kann jeden Personenraum des Projektraums betreten; die Studierenden hingegen können nur ihren eigenen Personenraum betreten.

 

Bewertungen

Aktivieren Sie per Häkchen die Bewertung von Einträgen, sodass die TeilnehmerInnen des Raumes Einträge voneinander (z. B. Diskussionsbeiträge) per Sternchen-Vergabe bewerten können. Per Punktesystem können Einträge so mit bis zu fünf möglichen Sternen bewertet werden, was beispielsweise ihre Qualität kennzeichnen kann.

Tipp: Diese Funktion kann sich als nützlich erweisen, wenn Sie Seminarleiter*in sind und Ihre Teilnehmenden z. B. regelmäßig kleine Diskussionsbeiträge zu einem bestimmten Thema schreiben sollen. Die Sternchen-Bewertung kann dabei als wertvolles Feedback für die Verfasser*innen der Beiträge dienen.

 

Workflow-Einstellungen

Die Workflow-Unterstützung bezeichnet eine Zusatzeinstellung für die Rubrik „Materialien“. Zu finden sind sie sowohl in der Liste aller Einträge der Rubrik als auch ganz oben rechts im einzelnen Materialeintrag.

Um den Status eines Materialeintrags zu ändern, öffnen Sie den Eintrag und bearbeiten Sie den Bereich Workflow (Abb. 3). Sie können hier den Status auswählen und speichern. 

Weiterhin kann, sofern in den Einstellungen aktiviert, ein Datum für eine Wiedervorlage angegeben werden und es können dem Ersteller, allen Bearbeiter oder individuellen Mail-Adressen eine Nachricht zugeschickt werden, falls dieses Datum überschritten wurde. Selbiges lässt sich auch bei der Vergabe eines Gültigkeitsdatums einstellen. 

Zuletzt gibt es hier die Einstellung „Leseranzeige“(Abb. 3), die Sie für den Raum aktivieren können und die dann ebenfalls im „Workflow“-Bereich des Materialeintrags angezeigt wird. RaumteilnehmerInnen können dann für jeden einzelnen Eintrag signalisieren, dass sie diesen gelesen haben (etwa als Hausaufgabe). Wählen Sie zunächst „Personenbezogen“ aus, wenn Sie diese Einstellung verwenden möchten, es sei denn, Sie möchten explizit von Teilnehmenden von Gruppen den Lesestatus wissen. Wählen Sie „Leseranzeige nur für Moderatoren“, ansonsten können alle Raumteilnehmenden sehen, wer welchen Beitrag gelesen hat.

  Abb. 4: Workflow-Bereich eines Materialeintrags (Status und Leseranzeige)